• URSACHEN FÜR
    VERFÄRBTE ZÄHNE

URSACHEN FÜR VERFÄRBTE ZÄHNE


Verfärbte Zähne können vielfältige Ursachen haben. Einige Zahnverfärbungen resultieren aus kleinen Schäden an den Zähnen, manche rühren von Nahrungs- und Genussmitteln her, die Verfärbungen auf der Zahnoberfläche hinterlassen.1

Die Hauptursachen für verfärbte Zähne

Erfahren Sie hier mehr über die häufigsten Ursachen für verfärbte Zähne:

Rauchen
Rauchen ist eine der Hauptursachen für gelbe und verfärbte Zähne, nicht nur für unangenehmen Atem. Denn Nikotin und Teer enthalten Elemente, die Ihre Zähne verfärben.

Kaffee
Leider keine guten Nachrichten: Zahnverfärbung, die durch Kaffee hervorgerufen wird, ist oft nur schwer zu beseitigen – laut einer Studie des „Journal of the American Dental Association“ sogar schwerer als die Zahnverfärbungen durch das Rauchen.2

Wein
Nach einer Studie der Universität New York verursachen sowohl Rotwein als auch Weißwein verfärbte Zähne. Die Weinsäure greift die Zahnoberfläche an und macht sie anfälliger für Zahnverfärbungen durch dunkel-farbige Getränke.3

Tee
Verursacht Tee verfärbte Zähne? Die Antwort ist simpel: ja, insbesondere bei schwarzem Tee. Wenn es um die Ursachen von Zahnverfärbungen geht, ist Schwarzer Tee sogar ein noch größerer Übeltäter als Kaffee. Die Zahnverfärbung wird durch die natürlichen Antioxidantien im Schwarzen Tee, so genannte Tannine, hervorgerufen. Tannine legen sich leicht an die Zahnoberfläche an, die dadurch verfärbt wird, was zu gelben Zähnen führt.


Was Sie im Alltag gegen Zahnverfärbungen tun können

Wenn Sie sich fragen, wie man Zahnverfärbungen entfernen kann: Hier zeigen wir Ihnen eine Reihe von einfachen und effektiven Lösungen, was Sie für weißere Zähne tun können, neben dem täglichen Gebrauch einer Mundspülung wie des neuen CB12 White.

Strohhalm benutzen
Je weniger Kontakt die verfärbenden Substanzen mit den Zähnen haben, desto weniger Chancen für Zahnverfärbungen bestehen. Deshalb kann es sinnvoll sein, einen Strohhalm zu benutzen, wenn man Flüssigkeiten trinkt, die zu Zahnverfärbungen führen können.

Zähne putzen und Zahnseide benutzen
Das regelmäßige Zähneputzen und die Anwendung von Zahnseide helfen nicht nur die Zähne gesund zu erhalten, sondern auch die Bildung von Plaque zu reduzieren. Plaque macht die Zahnoberfläche anfälliger für Zahnverfärbungen.

Wasser trinken
Wenn Sie nach dunkel gefärbten und verfärbenden Getränken einen Schluck Wasser nehmen, werden die Zahn-verfärbenden Elemente verdünnt. Dies ist eine einfache und natürliche Art, verfärbte Zähne zu bekämpfen.

Versuchen Sie, das Rauchen aufzugeben
Sie wissen es selbst: Wenn Sie das Rauchen aufgeben, helfen Sie Ihrer Gesundheit in vielerlei Hinsicht. Weitere Motivation ist, dass Sie dadurch effektiv Zahnverfärbungen vorbeugen. Vielleicht gibt das den letzten Ausschlag, das Rauchen aufzugeben – für weißere Zähne und ein strahlendes Lächeln.

Wie Sie neben den oben vorgestellten Wegen verfärbte Zähne schnell und sicher bekämpfen und weißere Zähne in nur zwei Wochen bekommen? Versuchen Sie es einfach mit CB12 White.

References:

1 British Dental Journal 190, 309 - 316 (2001) Published online: 24 March 2001 | doi:10.1038/sj.bdj.4800959

2 J Am Dent Assoc. 2012 May;143(5):e1-7. The effect of at-home bleaching and toothbrushing on removal of coffee and cigarette smoke stains and color stability of enamel.

3 New York University. Annual meeting of the International Association for Dental Research, Miami, April 1-4, 2009.