Unser Lieblingsrezept für Steakliebhaber

Häufiger Verzehr von eiweißhaltiger Nahrung, dazu gehört auch Fleisch, kann für unangenehmen Atem sorgen. Dem kann schon während des Verzehrs mit einer atemfreundlichen Beilage und nach dem Essen mit CB12 entgegengewirkt werden.

Im 3. Rezept unserer Reihe stellen wir Ihnen ein besonderes Püree zum Steak vor. Außerdem empfehlen wir hierzu unsere atemfreundliche Kräuterbutter, die wir Ihnen hier vorgestellt haben.

Für 2 Personen

  • 2 Steaks à 200 g, etwa 2,5 cm dick (oder nach Belieben)
  • 2 Zweige Thymian
  • 300 g Kartoffeln
  • 1 Petersilienwurzel
  • 1 Orange (ungespritzt)
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • ¼ TL Kardamom
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer


Kartoffelpüree

  1. Wasser mit etwas (Meer-) Salz in einem Topf zum Kochen bringen.
  2. Kartoffeln & Petersilienwurzel schälen und in Würfel schneiden. Orangenschale raspeln und anschließend die Orange pressen. Die Petersilie waschen und kleinhacken. 2 - 4 Spitzen zur Dekoration zur Seite legen.
  3. Kartoffeln und Petersilienwurzel im aufgesetzten Salzwasser 25 min lang kochen.
  4. Wasser abgießen, Kartoffeln und Petersilienwurzeln ausdämpfen lassen und durch die Kartoffelpresse drücken.
  5. Den Orangensaft, 1TL geraspelte Orangenschale, Petersilie und den Kardamom unterrühren und nach Geschmack salzen und pfeffern. Zum Schluss mit Petersilienspitzen dekorieren.

 

Steaks

  1. Die Steaks 1 Stunde vor dem Anbraten aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur erreichen.
  2. Butterschmalz in einer Pfanne stark erhitzen und die Steaks dann von beiden Seiten je 1 min kräftig anbraten. Für ein schönes Aroma die Thymianzweige zu den Steaks legen. Bei niedriger Hitze die Steaks etwa 4 - 5 min (für „medium“) fertigbraten (etwa 2 - 3 min für „englisch“ und 6 - 7 min für „well-done“).
  3. Servieren Sie die Steaks mit unserem atemfreundlichen Kartoffelpüree und lassen Sie dabei ein kleines Stück Kräuterbutter auf den Steaks zerschmelzen.